Überspringen

Kalender Liste
Sortieren nach
Tagen
Expert Channel Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt
11:10 — 11:30
1. Juli '21

Zukunftstrend im Facility Management – nachhaltig und innovativ Gebäude betreiben!

Um die Emissionen bis 2030 um mindestens 55 Prozent zu reduzieren und die Grundlagen für ein klimaneutrales Europa bis 2050 zu schaffen, zielt die Renovierungswelle auf die Sanierung von 35 Millionen ineffizienten Gebäuden bis 2030.

Es wird erwartet, dass 85-95 Prozent der Gebäude in der EU im Jahr 2050 noch stehen werden. Deren Renovierung ist nötig um Emissionen und Energieverbrauch zu reduzieren.

Das Programm soll die Energienutzung von Gebäuden verbessern, die Renovierungsraten verdoppeln und dazu beitragen, Europa bis 2050 CO2-neutral zu machen.

Derzeit sind Gebäude für etwa 40 Prozent des europäischen Energieverbrauchs verantwortlich. Emissionssparende Materialien und Vorgehensweisen sind bei Renovierungen noch zu selten – hier sieht die EU Potenzial.

Viele Faktoren sind mit diesen Hauptzielen verknüpft:

- Bezahlbarkeit & Ressourceneffizienz,

- Integration von Gebäuden in städtische Gesamtkonzepte sowie Digitalisierung von Baugewerbe und Gebäuden,

- holistischer Ansatz zur Umsetzung der Renovierungswelle.

Wichtig ist der EU, nicht nur Geld zuzuschießen, sondern vielseitige Finanzierungsmöglichkeiten zu schaffen.

Flankiert werden die EU-Maßnahmen im Gebäudebereich durch bestehende Förderprogramme. Das CO2-Gebäude-Sanierungsprogramm ist für 2020/2021 um insgesamt 2 Mrd. Euro aufgestockt worden.

Änderungen vorbehalten

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um zu Ihrer Merkliste zu gelangen,

Um an dieser Veranstaltung teilzunehmen,
melden Sie sich bitte an.