Überspringen

Kalender Liste
Sortieren nach
Tagen
VDMA Forum, hall 5-240 Forum Fachvortrag
11:00 — 12:00
28. November '19

Ist langlebige IT-Sicherheit im Maschinenbau realisierbar?

Zur Frage “Wo steht Deutschland bei Industrial Security im Maschinen- und Anlagenbau?” werden verschiedene Lösungsansätze zu chipbasierten Sicherheitselemente sowie zu programmierbaren logischen Schaltungen (FPGA) diskutiert. Ebenso wird die Bedeutung der IT-Sicherheit und der Update-Fähigkeit für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau angesprochen.

 

Agenda / Vortragsfolge:

 

Begrüßung

Wo steht Deutschland bei Industrial Security im Maschinen- und Anlagenbau?

Steffen Zimmermann, VDMA

 

Kurzvorstellung BMBF-Förderprojekt ALESSIO: updatefähige IT-Sicherheitslösungen

Dr. Detlef Houdeau, INFINEON AG

 

Kurzvorstellung Automotive Demonstrator

Thomas Furtner, Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH


Kurzvorstellung FPGA Industrie Demonstrator

Dr. Fabrizio de Santis, Siemens AG

 

Kurzvorstellung Industrie Demonstrator

Oliver Winzenried, WIBU SYSTEMS AG

 

Gegenüberstellung der zwei Lösungsansätze:

a) Chipbasierte Sicherheitselemente mit aktualisierter SW

b) Programmierbare logische Schaltungen (FPGA)

Dr. Johann Heyszl, FhG AISEC

 

Bedeutung der IT-Sicherheit und der Update-Fähigkeit für den deutschen Maschinen- und Anlagenbau, aus Sicht BSI

Dr. André Braunmandl, Bundesamt für Sicherheit in der der Informationstechnik

 

Übersicht des BMBF Förderprogramms „Selbstbestimmt und sicher in der digitalen Welt“

Dr. Kerstin Reulke, VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

Änderungen vorbehalten

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um zu Ihrer Merkliste zu gelangen,

melden Sie sich bitte an.

Um an dieser Veranstaltung teilzunehmen,

melden Sie sich bitte an.