Überspringen

Prolight + Sound Halle 4.C - Raum Entente
11:00 — 12:00
3. April '19

Neue Norm für die Bewertung des maximalen Schalldruckpegels SPLmax

Der neue Standard IEC 60268-21 legt akustische Messverfahren für die Bewertung des Schalldrucks von aktiven und passiven Lautsprechersystemen fest. Hier wird das aussagekräftige Merkmal SPLmax eingeführt, das dem maximalen, von einem Breitbandimpuls (z.B. Lärm), axial in einer vorgegebenen Entfernung (z.B. 1 m) erzeugten Schalldruckpegel entspricht. Der Hersteller schätzt diesen Wert für bestimmte Messbedingungen und einen festgelegten Impuls unter Berücksichtigung der Anforderungen in der jeweiligen Anwendung ein und stellt sicher, dass das getestete Gerät für diesen Umfang über eine Zeitdauer von 100 Stunden geeignet ist. Die Präsentation betrachtet verschiedene Testverfahren (z.B. wie von CEA 2034 vorgeschlagen) zur Ermittlung der thermischen und mechanischen Grenzen des SPLmax sowie den praktischen Nutzen des bewerteten SPLmax für die Verstärkungsanpassung im aktiven Systemtest.

KLIPPEL GmbH
Änderungen vorbehalten

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen