Überspringen

Kalender Liste
Sortieren nach
Ort
11:00 — 13:00
5 Apr' 19

Schulmusikunterricht im Fokus – Vier Erfolgsprojekte stellen sich vor

„Den schulischen Musikunterricht in den Fokus rücken“ ist das Motto des Europäischen SchulmusikPreises (ESP), der seit 2010 jährlich vom SOMM e. V. für besondere pädagogische Leistungen und förderungswerte Schul- und Lehrer-Projekte, in denen das aktive Musizieren mit Musikinstrumenten im Mittelpunkt steht, vergeben wird. In diesem einstündigen Best Practice Workshop stellen vier ehemalige wie aktuelle ESP-Preisträger ihre Ideen, Projekte und Arbeitsmethoden aus dem Schulmusikunterricht – theoretisch wie praktisch – vor und laden zum kommunikativen Ideenaustausch und zur Diskussion ein.

Nadine Brokmann: „Jeder macht mit – so wie er kann!“
In ihrem Vortrag möchte Nadine Brokmann einen Einblick in das tägliche Musizieren mit den Kindern ihrer 4. Klasse geben. Unter dem Motto „Jeder macht mit – so wie er kann!“ spielen die Kinder täglich gemeinsam Ukulele, Gitarre, Cajon, bis hin zu Klavier oder singen. Dabei entscheidet jedes Kind jeden Tag für sich neu, welches Instrument es gerade zu dem gewünschten Lied spielen möchte, ob es komplexe Rhythmen spielen möchte oder sich auf das Anstreichen einzelner ihm bekannter Akkorde beschränkt. Am Ende steht ein musikalisches Ergebnis, bei dem jedes Kind seinen Platz entsprechend seiner Fähigkeiten im gemeinsamen Ganzen finden und sich in seiner Bedeutsamkeit und Selbstwirksamkeit erfahren kann.

Hans Hoch: Wie Musikerfinden gelingen kann
Im Workshop wird aufgezeigt, wie man Kinder durch Offenheit und ein gezieltes Laufenlassen ohne Maßvorgabe zum Erfinden von Musik und zum Experimentieren anregen kann.

Martin Müller Schmied: Ukulele spielen in der 8. Klasse und im Musikkurs
Der Vortrag zeigt die Möglichkeiten auf, wie die Ukulele den Musikunterricht an den weiterführenden Schulen bereichern kann. Das Erlernen dieses Instrumentes im Klassenunterricht ist leicht zu realisieren. Die Grundlagen der Organisation dafür werden besprochen ebenso wie die Anforderungen an die Instrumente. Geeignetes Unterrichtsmaterial wird vorgestellt.

Patrick Schäfer: Barrierefrei musizieren mit Apps
Im Vortrag von Patrick Schäfer erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die appmusikalische Vermittlungspraxis mit körperlich schwerstbehinderten Schülern. Es wird gezeigt, wie methodisch mit ausgewählten Musik-Apps, einem Farbnotenkonzept sowie mit eigens entwickelten Spieloberflächen Barrieren in der Band überwunden werden. Außerdem wird die digitale Variante eines Boomwhackers, ein Bluetooth MIDI-Controller zum selberbauen, vorgestellt.

Änderungen vorbehalten

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen