Wolfgang Lackerschmid

„Kulturpolitisches Denken und Handeln ist ein Muss", so der aus Tegernsee stammende Musiker, der seit den Siebzigerjahren gleichermaßen als Vibraphonist-Virtuose wie Komponist erfolgreich ist. Besondere Aufmerksamkeit erfuhren seine legendären Duoaufnahmen mit Chet Baker sowie seine Zusammenarbeit mit Attila Zoller. Auf über 200 Tonträgern und unzähligen Live-Konzerten spielte er außerdem mit Kollegen wie Larry Coryell, Buster Williams, Paquito D’Rivera, Tony Scott, Jacques Loussier, Eberhard Weber, Albert Mangelsdorff, Stefanie Schlesinger sowie bei diversen internationalen Vibraphone Summits. Von ihm stammen zahlreiche Songs und Jazztitel, konzertante Werke für Orchester, Chor und Ensembles, sowie Musik für Theater, Ballett, Filme und Hörspiele. Als Bandleader überrascht er immer wieder mit besonderen Formationen und packender Musik wie mit seiner „Connection“ oder“ gemeinsam mit dem „Brazilian Trio“ um Duduka da Fonseca.