Markus Klug

Markus Klug hat das Studium der Technischen Mathematik an der TU Wien absolviert und sich schon während der akademischen Ausbildung auf die Bereiche Simulation, Operations Research und Statistik spezialisiert. Nach dem Abschluss forschte er im Rahmen eines Auslandsaufenthaltes in Glasgow an Kernel-Methoden zum Zweck des Einsatzes in ereignisdiskreten Simulationsmodellen. 2001 begann er zuerst als Projektleiter, später als Arbeitsgruppenleiter „Prozessoptimierung“ am Forschungszentrum Seibersdorf, wo er nationale und internationale Forschungsprojekte mit Schwerpunkt in den Bereichen Transportlogistik, Standortlogistik und weltweite Supply Chains durchführte und leitete. Schon während seiner Forschungstätigkeit unterrichtete er zuerst nebenberuflich, anschließend hauptberuflich an diversen Fachhochschulen im Inland. Seit 2013 ist Markus Klug bei der SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH für den Aufbau der Themen Datenanalyse und Simulation, später erweitert mit den Gebieten Data Science und Künstliche Intelligenz / Maschinelles Lernen zuständig. Als Militärexperte für Logistik der Miliz mit besonderem Arbeitsbereich "Militärisches Operations Research" ist er auch Ansprechpartner des Österreichischen Bundesheeres für Fragen aktueller Entwicklungen der mathematischen Modelle und Verfahren im Militärwesen. Markus Klug verfügt über eine breite Erfahrung und ein umfassendes Wissen durch seine diversen wissenschaftlichen Publikationen, Vorträge, Mitarbeiten in facheinschlägigen Programmkomitees sowie Session Chairs bei wissenschaftlicher Tagungen und der Reviewing Tätigkeit für internationale Fachjournale.       Seit 2013 ist Markus Klug bei der SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH für den Aufbau der Themen Datenanalyse und Simulation, später erweitert mit den Gebieten Data Science und Künstliche Intelligenz / Maschinelles Lernen zuständig. Als Militärexperte für Logistik der Miliz mit besonderem Arbeitsbereich "Militärisches Operations Research" ist er auch Ansprechpartner des Österreichischen Bundesheeres für Fragen aktueller Entwicklungen der mathematischen Modelle und Verfahren im Militärwesen. Markus Klug verfügt über eine breite Erfahrung und ein umfassendes Wissen durch seine diversen wissenschaftlichen Publikationen, Vorträge, Mitarbeiten in facheinschlägigen Programmkomitees sowie Session Chairs bei wissenschaftlicher Tagungen und der Reviewing Tätigkeit für internationale Fachjournale.



Raum 3 Hypermotion 2018 - Programm DEU EXCHAiNGE
14:30 — 16:00
21 Nov' 18

EXCHAiNGE: Digitale Disruption - Wie verändern Big Data, Blockchain & KI traditionelle Business-Konzepte und Organisationsformen?

Wer die Technologie rund um Big Data, Blockchain und Künstliche Intelligenz versteht, erkennt den Nutzen und somit die besonderen Chancen. Ziel muss sein, Erkenntnisse frühzeitig zu generieren und daraus Entscheidungen abzuleiten, die zur Weiterentwicklung und Integration des Unternehmens in neue Netzwerkketten und Märkte führen.