Klaus Amler

Nach dem Studium der Erziehungswissenschaft (Schwerpunkte:
Erwachsenenbildung und Sozialmanagement) sowie der Politologie und
der Empirischen Kulturwissenschaften an der Universität Tübingen ist
Klaus Amler freiberuflich tätig. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen
Erneuerbare Energien und Verkehr, u.a. für Wirtschaftsunternehmen
(DaimlerChrysler, Smart/MCC, ...), Öffentliche Hand (diverse Ministerien
und Kommunen) und Umweltverbände (Greenpeace, BUND, NABU u.a.).
Klaus Amler war von 2014 - 2017 Projektleiter der Studie "Mobiles Baden-
Württemberg" für die Baden-Württemberg Stiftung.

Raum 5 Hypermotion 2018 - Programm DEU ITS Congress
14:30 — 17:00
20 Nov' 18

ITS Congress: Digitalisierung der Mobilität – die Regionen und Kommunen als Treiber

Mit der zunehmenden Digitalisierung unserer Gesellschaft werden die Grenzen, die früher durch die Verfügbarkeit von Informationen gegeben waren, verschwinden. In Zukunft werden Mobilitätsdienste entlang einer Wege- oder Transportkette nachgefragt und der Endnutzer dieser Dienste steht im Mittelpunkt. Intelligente Verkehrssysteme und Dienste (IVS) ermöglichen und gestalten diesen Wandel, der durch die politisch korrekten Rahmenbedingungen in unserem Land und in Europa beschleunigt wird.