Überspringen

Kalender Liste
Sortieren nach
Ort
09:00 — 18:00
12 Jan' 18

Heimtextil Campus by rooms for free e.V.

Studierende europäischer Hochschulen entwickeln in Kooperation mit rooms for free e.V. speziell für die Heimtextil textile Flächen.

Unter der Überschrift „Meeting Sharing Spaces“ beschäftigen sich europäische Hochschulen auf dem CAMPUS der Messe Heimtextil mit den Funktionen und der Gestaltung von Eingangsbereichen – die Hotellobby, der Besprechungsraum oder die Empfangsebene eines Unternehmens. Sei es als Recherche in Form und Funktionalität, als Materialerforschung oder als künstlerische Installation, für jede der teilnehmenden Hochschulen bildet die Frage des Übergangs von außen nach innen die Gestaltungsgrundlage für ihren Auftritt auf der Heimtextil.

Die Präsentation entsteht in Seminararbeiten, aus der Zusammenarbeit zwischen Studierenden von Textildesign und Innenarchitektur oder aus Abschlussarbeiten: Trendige Designs für Prints, Lampen, Webstrukturen, textile Möbel und freie kreative Arbeiten für die Innenausstattung. Mit der Sonderschau CAMPUS unterstreicht die Messe Frankfurt Exhibition GmbH ihren Einsatz für die Nachwuchsförderung.   Hochschulen aus zwölf Ländern zeigen Arbeiten auf der Heimtextil 2018:

  • Hangzhou China Academy of Art (China)
  • AKS Angewandte Kunst (Deutschland)
  • Westsächsische Hochschule Zwickau (Deutschland)
  • Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle (Deutschland)
  • Hochschule Niederrhein Mönchengladbach (Deutschland)
  • Leeds Art University (England)
  • Tartu Art College (Estland)
  • Metropolia University of Applied Sciences, Helsinki (Finnland)
  • HEAR Haute Ecole des Arts du Rhin, Strasbourg / Mulhouse (Frankreich)
  • ASP W. Strzeminski Art Academy, Lodz (Polen)
  • Universität Luzern, Kunst & Design (Schweiz)
  • Academy of Fine Arts Bratislava (Slowakei)
  • University of Ljubljana (Slowenien)
  • UMPRUM Academy of Arts Architecture and Design, Prague (Tschechien)
  • Technical University of Liberec (Tschechien)
  • MOME Moholy-Nagy Art Academy, Budapest (Ungarn)
  • Budapest Metropolitan University (Ungarn)
 
Ein Ziel der Ausstellung ist es, eine Brücke in das Berufsleben zu schlagen. Durch ihre Teilnahme an  CAMPUS haben Nachwuchstalente die Chance, direkt in Kontakt mit Textilunternehmern zu treten. Für Studierende ist der Messebesuch eine Gelegenheit, sich mit den aktuellen Trends für Heimtextil und Objektaustattung auseinanderzusetzen. Besuchern bietet der CAMPUS ein Informationsangebot über die an den Hochschulen angebotenen Studiengänge.

Im Vordergrund von Bestofdesign.org steht das Networking zwischen den Hochschulen. CAMPUS fördert den Austausch der 50 jungen Designer durch Workshops und die gemeinsame Präsentation. Das textile Netzwerk BESTOFDESIGN.ORG stärkt die Exzellenz der europäischen Hochschulen für Textildesign durch den Austausch untereinander und mit der Industrie. Als neues Angebot wird die Website PRINTCUBATOR.NET auf der Messe vorgestellt, die Hochschulen und neu etablierten Designern den Druck von Textilien in Kleinstserien ermöglicht.

Kontakt: Herve Francois (president)
Tel.: +33 6 88 12 21 12
E-Mail:
bestofdesign.org@gmail.com
Web:
www.facebook.com/bestofdesignorg

Änderungen vorbehalten

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen