Dr. Adelheid Krause-Pichler

Deutscher Tonkünstlerverband

Adelheid Krause-Pichler studierte Flöte und Musikwissenschaft in Freiburg/i.Br. und Berlin bei Prof. Heinz Hoefs (Hochschule für Musik, Berlin), Eberhard Blum (Gruppe Neue Musik Berlin) Prof. Nikolaus Delius (Hochschule für Musik Freiburg) und Andreas Blau (Berliner Philharmoniker). Meisterkurse rundeten die Ausbildung ab, u. a. im Fach Traversflöte bei Hans-Martin Linde. 1976 bis 1997  Dozentin an der Pädagogischen Hochschule Berlin ( Flöte und Blockflöte ), der Hochschule der Künste Berlin ( Flöte und Kammermusik ) und an der Universität Rostock (Musikwissenschaft). Diverse Rundfunk-, Schallplatten- und CD-Einspielungen, sowie Notenausgaben bedeutender unbekannter Flötenliteratur. Mit einer Dissertation über den frühklassischen Komponisten Jakob Friedrich Kleinknecht promovierte die Flötistin zum Dr. phil. und hat seither etliche Bücher publiziert. Zeitgenössische Werke wurden ihr gewidmet  von den Komponisten Wolfgang Steffen, Alice Samter, Gerald Humel, Gloria Coates und Gabriel Iranyi. Für ihr Engagement um das Werk unbekannter Komponisten erhielt sie 2004 das Bundesverdienstkreuz am Bande.